13.10.2018 - Vier Frauen und sieben Männer aus der Aktiven Einsatzmannschaft der Feuerwehr Kösching haben den Lehrgang zum Träger für Chemikalienschutzanzüge (CSA) abgelegt. Im Einsatzfall rüsten sie sich mit gas- und flüssigkeitsdichten Spezialanzügen aus, um nach einem Austritt von Gefahrstoffen Hilfe leisten zu können.

Gefahrstoffe begleiten unser alltägliches Leben - sie sind in verschieden Aggregatszuständen nahezu überall zu finden. So rollen sie in Tanklastzügen und Güterwagons über unser Straßen- und Schienennetz und werden in Laboren, Fertigungsanlagen oder Werkstätten eingesetzt. Trotz hoher Sicherheitsstandarts kommt es manchmal zum Ernstfall, bei dem diese Substanzen in fester, flüssiger oder auch gasförmiger Form austreten und eine Gefahr für Mensch und Umwelt darstellen. 

Für diese Szenarien halten die Feuerwehren Spezialequipment zum Auffangen, Abpumpen und Umfüllen von Gefahrgütern vor. Bedient wird diese Ausrüstung von Einsatzkräften mit dem Zusatzlehrgang "Träger für Chemikalienschutzanzüge (CSA)". In Kösching haben nun wieder vier Feuerwehrfrauen und sieben Männer diesen Lehrgang abgelegt. Nach einer Theorieeinweisung errichtete man einen Dekontaminationsplatz. Dieser bildet die Schleuse zwischen dem sauberen, sicheren Bereich und dem "schmutzigen" Gefahrenbereich, der in Richtung der Einsatzstelle zeigt. Wenn die CSA-Träger bei ihrer Arbeit mit Gefahrstoffen beaufschlagt wurden, werden sie dort gesäubert und legen ihren kontaminierten Anzug wieder ab.
Im Anschluss widmete man sich dem richtigen An- und Ablegen des Vollschutzanzuges. Schritt für Schritt rüsteten sich die Teilnehmer mit Atemschutzgerät, Funksprechgarnitur und dem Ganzkörperanzug aus. In einer Fertigkeitsübung konnten die angehenden CSA-Träger die ersten Erfahrungen beim Abdichten einer Leckage sammeln. Mehrere übereinander gezogenene Handschuhe, eingeschränkte Sicht und Bewegungsfreiheit und eine erschwerte Kommunikation über Funk forderten den Lehrgangsteilnehmern alles ab.

Kommandant Jürgen Meier, der auch als Fachkreisbrandmeister für Gefahrgut fungiert, konnte gemeinsam mit seinem Ausbildungsteam den Teilnehmern nach einem anstrengenden Tag zum erfolgreichen Lehrgangsabschluss gratulieren.
Am CSA-Lehrgang teilgenommen haben: Heckl Sebastian, Heckl Theresa, Huber Anna, König Dominik, Metzler Jonas, Schätz Lorenz, Schmidl Lothar, Semmler Katharina, Weber Maximilian, Wilfling Lukas und Wolf Maria.
Neben Ausbildungsleiter Jürgen Meier unterstützen zudem Christian Wittmann, Michael Remmers, Nico Binder und Stefan Armbruster.
 

Bildergalerie:

 
Damit Sie die Inhalte unseres Webauftritts optimal nutzen können, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung des Webauftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies, und wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Ok