Die beiden Gruppen zusammen mit den Jugendwarten

11.05.2018 - Auch in diesem Jahr beteiligte sich wieder eine Delegation der Köschinger Jugendfeuerwehr am Kreisjugendfeuerwehrtag, der dieses Jahr in Pförring ausgetragen wurde. Mit zwei Gruppen, darunter einer reinen Mädchengruppe trat die Köschinger Jugend im Wettkampf gegen die anderen Jugendfeuerwehren des Landkreises an.

Eine Gruppe während dem Aufbau einer Schlauchbrücke

 

 

Wie an diesem Tag üblich mussten die Nachwuchsfeuerwehrler diverse Stationen meistern. In theoretischen Fragen, der Handhabung eines Digitalfunkgerätes bis hin zu den praktischen Stationen, mussten sie ihr Geschick beweisen. Neben den Stationen konnten unter anderem auch die Fahrzeuge der Pförringer Wehr begutachtet werden und mehr über die Arbeit der Örtlichen Einsatzleitung in Erfahrung gebracht werden. Die Siegerehrung schloss den ganzen Tag ab, wobei sich die Köschinger Gruppen auf Platz 49 und 50 von insgesamt 61 Gruppen behaupten konnten.

 
Damit Sie die Inhalte unseres Webauftritts optimal nutzen können, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung des Webauftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies, und wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Ok