Es weihnachtet sehr...

01.12.2018 - Das Christbaumaufstellen der Köschinger Feuerwehr gehört längst zum Advent wie Plätzchenbacken und Weihnachtslieder singen. Traditionsgemäß stellten die Floriansjünger auch heuer ein besonders schönes Exemplar vor dem Gerätehaus auf. Zahlreiche Besucher – so viele wie noch nie – ließen sich dieses Highlight der staaden Zeit nicht entgehen. …



Die Beschaffung eines Christbaumes ist an und für sich eine simple Angelegenheit: man fährt zu einem Händler oder in den Wald, wählt das gewünschte Objekt aus und fährt nach Hause, um es dort zu schmücken. Nicht ganz so einfach haben es da Köschings Feuerwehrler – immerhin überschreitet deren Baum die Höhe eines Wohnzimmers um ein vielfaches. Dass dennoch alljährlich ein XXL-Exemplar vor dem Feuerwehrgerätehaus aufgestellt werden kann, ist vielen Unterstützern zu verdanken.

„Heuer kam diese Unterstützung aus Feuerwehrkreisen“, wie Vorsitzender Christian Wittmann verrät. So hatte Kreisbrandrat Martin Lackner bereits beim letztjährigen Christbaumaufstellen den Hinweis gegeben, dass auf dem Areal des Stadtbauhofs Ingolstadt, als dessen Leiter Lackner tätig ist, ein Baum entfernt werden muss. Nachdem das Prachtstück Mitte November von den dortigen Mitarbeitern gefällt worden war, konnten es die Feuerwehrler nach Kösching abtransportieren und sogleich aufstellen.

Den passenden Baumschmuck – in Form von Lichterketten und Geschenkpäckchen – erhielt der „Feuerwehr-Christbaum“ aber traditionsgemäß erst am Samstag vor dem ersten Advent. Hierzu war auch wieder die Bevölkerung eingeladen, die zahlreich zum Feuerwehrhaus geströmt war. Von den Gästen wurde dabei wieder das vorweihnachtliche Flair gelobt. Während die Kinder dem Adventsbasteln sowie dem Besuch von Nikolaus und Krampus entgegenfieberten, stand bei den älteren Besuchern „Herbies Feuerwehrpunsch“ hoch im Kurs.

Herzlichen Dank!
Die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Kösching bedanken sich bei allen Gästen aus nah und fern für Ihren Besuch. Ein großes Dankeschön gilt allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen des Chrsitbaumaufstellens beigetragen haben. Herzlichen Dank auch unserem Kreisbrandrat Martin Lackner für die Vermittlung des schönen Christbaums!

 
Damit Sie die Inhalte unseres Webauftritts optimal nutzen können, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung des Webauftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies, und wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Ok