Die Ausbildung der Jugendfeuerwehr obliegt in erster Linie den Jugendwarten. Hier setzt die Köschinger Feuerwehr seit Oktober 2014 auf das Trio Christine Weigl, Michael Remmers und Peter Hoffmann. Unterstützung erhalten die Drei aus den Reihen der Einsatzabteilung. Regelmäßig stellen sich erfahrene Aktive als Ausbilder oder Maschinisten zur Verfügung.

Eines kann eine Feuerwehr nie genug haben - Nachwuchs. Aus diesem Grund, sind wir ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Vor einem Eintritt haben jedoch manche Jugendliche oder ihre Eltern einige Fragen. An dieser Stelle stehen unsere Jugendwarte Rede und Antwort...

Wie kann ich Mitglied der Jugendfeuerwehr werden?

Jungen und Mädchen können bereits ab dem 13. Lebensjahr der Jugendfeuerwehr Kösching beitreten. Die Nationalität spielt dabei keine Rolle!
Mitbringen sollte man noch Interesse an der Feuerwehr, Teamfähigkeit und die Erlaubnis der/des Erziehungsberechtigten.

Vor der Anmeldung sollten sich die Jugendlichen erst einmal einen Eindruck von dem machen, was sie später in der Jugendfeuerwehr erwartet. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit, sich die Übungsabende erst anzuschauen, bevor man sich anmeldet. Ist der Entschluss gefasst sich anzumelden, so bekommen die Jugendlichen einen Anmeldebogen von uns.

Was kostet das alles?

Die Jugendfeuerwehr kostet nichts! Die Ausrüstungsgegenstände werden gestellt. Bei einem Austritt müssen diese jedoch wieder abgegeben werden.
Bei vielen Ausflügen und Aktionen werden anfallende Kosten durch die Jugendkasse übernommen.

Wann und wo trifft sich die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jede Woche - immer Mittwochs um 19.00 Uhr in Kösching am Gerätehaus. In den Ferien fallen die Treffen aus - außer in den Sommerferien. Hier kommt man "nur" im zweiwöchigen Rhythmus zusammen. Die Proben dauern bis ca. 21.00 Uhr.

Wie sind die Jugendlichen versichert?

Versicherungsschutz besteht für die Jugendlichen während der Jugend- feuerwehrveranstaltungen, sowie auf dem direkten Weg von der Wohnung zur Jugendfeuerwehr und wieder zurück. Bei den Übungsdiensten legen wir großen Wert darauf, dass die Jugendlichen die persönliche Schutzausrüstung tragen.

Noch Fragen?

Sind noch Fragen offen? Kein Problem! Unter Kontakt findet man Anschrift, Telefonnummer und email-Adresse unserer Jugendwarte.

 
Damit Sie die Inhalte unseres Webauftritts optimal nutzen können, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung des Webauftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies, und wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Ok