Virtueller Rückblick auf ein turbulentes Feuerwehr-Jahr

23.01.2021 - Trotz ihrer 149. Auflage war die diesjährige Generalversammlung der Feuerwehr Kösching etwas Besonderes – und das nicht nur, weil sie deren Jubiläumsjahr einläutete. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung nämlich via Internet ausgestrahlt. Neben dem Rückblick auf ein turbulentes Vorjahr stand eine Frage im Fokus: „Was wird aus dem 150-jährigen Gründungsfest?“ …

Weiterlesen ...
Grias de Jubiläumsjahr

01.01.2021 - Ein Jahr voller Einschränkungen und Überraschungen ist nun endgültig Geschichte. So herausfordernd 2020 auch gewesen ist – lassen wir es nun hinter uns. Blicken Sie mit uns voller Zuversicht und Hoffnung in die Zukunft und damit in ein Jahr, das ganz im Zeichen des 150. Geburtstages der Freiwilligen Feuerwehr Kösching steht. Für das Jahr 2021 wünschen wir Ihnen viel Gesundheit, Glück, Zufriedenheit, Erfolg und Optimismus!

Frohe Weihnachten!

24.12.2020 - Heut ist Heiligabend... Die Freiwillige Feuerwehr Markt Kösching wünscht all ihren Mitgliedern und Unterstützern sowie der gesamten Bevölkerung ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest! Den Einsatzkräften der benachbarten Hilfsorganisationen wünschen wir darüber hinaus, dass sie die Zeit mit ihren Liebsten in Ruhe und ohne Einsatz verbringen können. Geben Sie auf sich Acht und bleiben Sie gesund!

Advent, Advent...

20.12.2020 - Sehet die vierte Kerze brennt... Die Freiwillige Feuerwehr Markt Kösching wünscht all ihren Mitgliedern und Unterstützern, der gesamten Bevölkerung sowie den Einsatzkräften der benachbarten Hilfsorganisationen einen besinnlichen Advent! Möge die „staade Zeit“ ihrem Namen gerecht werden und von Ruhe, Freude, Hoffnung, Dankbarkeit und Liebe begleitet sein. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Eine Überraschung vom Nikolaus

05.12.2020 - Zahlreiche kleine und große Kinder werden heute Nacht wieder ihre Stiefel aufstellen – in freudiger Erwartung, dass der Nikolaus sie mit seinen Gaben befüllt. Köschings Feuerwehrleute bräuchten dies nicht mehr zu tun, schließlich hatte der Bischof bereits vor einigen Tagen deren Gerätehaus aufgesucht. Jedem Aktiven hinterließ er dabei einen Adventskalender und eine kleine Botschaft zwischen Helm und Schutzanzug. Herzlichen Dank, lieber Nikolaus!