Berichte

Klar, zu einer Feuerwehr gehören natürlich die Einsätze. Im Schnitt müssen wir bis zu hundert Mal pro Jahr ausrücken. Doch eine Freiwillige Feuerwehr macht weit mehr aus, als der Name zunächst vermuten lässt! Klicken Sie sich einfach durch unser Menü auf der linken Seite und lernen Sie die Einsatzabteilung der Feuerwehr Kösching etwas näher kennen.

05.05.2017 - Im Feuerwehrgerätehaus war eine Schulklasse der Rudolf-Winterstein-Volksschule Kösching zu Gast. Karin Meier, Brandschutzerzieherin unserer Wehr, führte die Buben und Mädchen durch die Fahrzeughallen und erklärt die Gefahren des Feuers und die Aufgaben der Feuerwehr.

29.04.2017 - Ebenso schnell wie eindeutig verliefen die Kommandanten-Wahlen bei der Feuerwehr Kösching Ende April: In geheimer Wahl wurden Jürgen Meier und Markus Würzburger von der aktiven Mannschaft bestätigt. Dass es dabei keinerlei Gegenstimmen oder Enthaltungen gab, zeugt von der hervorragenden Arbeit des „Top-Führungsduos“ in den vergangenen sechs Jahren…

Weiterlesen ...

29.04.2017 - Sechs junge Kameraden der aktiven Mannschaft nahmen in den letzten Wochen an der Landkreisausbildung zum Atemschutzgeräteträger teil. Heute erhielten sie zum erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs von Fachkreisbrandmeister für Atemschutz und Gefahrgut Jürgen Meier ihre Urkunden. Meier, zugleich erster Kommandant der Köschinger Wehr, freute sich ganz besonders über den großen Zuwachs in seinen eigenen Reihen.

Weiterlesen ...

14.01.2017 - Zu gesamt 122 Einsätzen eilten die Kammeradinnen und Kammeraden der Köschinger Feuerwehr im vergangenen Jahr zur Hilfe. 70 Technische Hilfeleistungen machten über die Hälfte der Arbeit aus. 19 Brandeinsätze und 13 ausgelöste Brandmeldeanlagen erforderten den Einsatz der Wehr. Mit gefährlichen Gütern und Stoffen mussten die Einsatzkräfte neun mal umgehen. Für die Sicherheit der Bürger standen die Feuerwehrler bei verschiedenen Veranstaltungen bereit.

13.01.2017 - Vergangene Woche absolvierte Peter Hoffmann bei der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried den Lehrgang zum Jugendwart. In den fünf Lehrgangstagen wurden den Teilnehmern Ideen & Tipps an die Hand gegeben, wie man den Feuerwehranwärtern zwischen 14 und 17 Jahren die Aufgaben im späteren Einsatzdienst und den Umgang mit der Feuerwehrtechnik spielerisch und altersgerecht vermitteln kann. Auch rechtliche Aspekte, wie beispielsweise die Aufsichtspflicht wurden behandelt.

 
Damit Sie die Inhalte unseres Webauftritts optimal nutzen können, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die Nutzung des Webauftritts erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies, und wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Ok